Inhalt

Rauchmelderpflicht

Zum 01.01.2013 wurde mit der Einführung des Art. 46 Abs. 4 BayBO die generelle Verpflichtung zur Installation von Rauchwarnmeldern für Wohnungen in die Bayerische Bauordnung aufgenommen. Danach müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, die zu Aufenthaltsräumen führen jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Diese müssen so eingebaut oder angebracht und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird.

Diese Verpflichtung gilt für Neubauten ab sofort. Für vorhandene Wohnungen besteht eine Nachrüstverpflichtung für die Eigentümer bis spätestens 31.12.2017. Die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft obliegt den unmittelbaren Besitzern, es sei denn, der Eigentümer übernimmt diese Verpflichtung selbst.

Weitere Informationen

Pressemitteilungen

- Es wurden keine aktuellen News gefunden! -
 
Kontakt
Landratsamt Amberg-Sulzbach
Bauwesen
Schlossgraben 3
92224 Amberg

Tel.: 09621/39-550
Fax: 09621/37605-352
eMail: bauwesen@amberg-sulzbach.de
Url: www.amberg-sulzbach.de/bauwesen/
Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag
08:00 bis 16:00 Uhr

Mittwoch und Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr

Terminvereinbarungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

 
Kontakt
Landratsamt Amberg-Sulzbach
Schloßgraben 3
92224 Amberg
Tel: 09621 / 39-0
Fax: 09621 / 39-698
eMail: poststelle@amberg-sulzbach.de
De-Mail:
poststelle@amberg-sulzbach.de-mail.de

» Infos - Elektronische Kommunikation
Social Media
Besuchen Sie uns auch auf
Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Donnerstag
08:00 bis 16:00 Uhr

Mittwoch, Freitag
08:00 bis 12:00 Uhr
Terminvereinbarungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. (gilt nicht für die Zulassungs- und Führerscheinstelle)